Archiv für März 2009

Jeden Tag was neues

Hallo liebe(r) Besucher(in)

Unsere Seite befindet sich im Aufbau, das heißt es gibt vieles zu entdecken und jeden Tag (versprochen) ein wenig mehr.

Eure Navajos

Bericht von der Krisendemo 28.03.2009

Die Demo anlässlich der um sich greifenden Wirtschaftskrise war endlich mal wieder eine konstruktive Kritik an dem bestehenden Wirtschaftssystem, dem Kapitalismus. Der Protest war bunt und lautstark. Dutzende Organisationen beteiligten sich an der Mobilisierung und der Ausgestaltung. 30000 kamen um zu zeigen nicht mit uns und blieben trotz Repression durch die Polizei und Regen.

Kritisiert wurden die Folgen der Marktwirtschaft, denn jeder kennt sie und jeden betreffen sie. Und so wurde gegen Armut in allen seinen Facetten, gegen die katastrophalen Zustände an den Schulen und Universitäten, gegen die sich immer verschärfenden Ausbeutung Demonstriert.

Zusammengenommen mit der Demonstration in Frankfurt waren 55000 Menschen auf der Strasse, doch dies darf es nicht bleiben. 55000 sind noch viel zu wenige und die 55000 welche auf den Kundgebungen waren dürfen nicht darauf hoffen, das dieses Signal eine Änderung des Systems herbeiführt oder auch nur eine(n) Politiker(in) zu einer anderen Politik bewegt.

Gerade jetzt müssen wir diese motivierende Aktion nutzen und handeln. Handeln nicht durch eine endlose Anzahl weiterer Demos und Infoveranstaltungen, sondern handeln durch den Aufbau einer parallelen Struktur zu der bürgerlich-kapitalistischen. Durch den Aufbau von Konsumgenossenschaften, eigenen Treffpunkten, Kollektiven Kleinbetrieben, Kinder- und Jugendläden und das wichtigste Gruppen welche sich gegenseitig unterstützen.

Bildet euch, bildet andere, bildet Gruppen.

Und nicht vergessen:
„Wer haut die Kapitalisten mit dem Balken? Die Falken!“

Reboot Society


Unter diesem Motto steht unser Beitrag zur antikapitalistischen Demo am 28.03.2009.